Pfarrverband Laa - Neudorf - Kottingneusiedl - Zlabern

17.1. - Alles hat eine Stunde: Die kfb Laa beschließt eine Ära

An diesem Abend schauten die Frauen der Kath. Frauenbewegung Laa dankbar auf die über 50 Jahre intensiven Wirkens zurück - mit dankbarem Herzen. Diese Ära geht nun zu Ende - mit Hoffnung auf einen neuen Start:

Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit (Koh. 3, 1). Unser Leben unterliegt einem ständigen Wandel mit Höhen und Tiefen, ist geprägt von Veränderung und Stillstand, von Aufbruchsstimmung und von dem Gefühl auch einmal etwas sein lassen zu müssen. In den frühen 1960er Jahren gründete eine Gruppe von engagierten, unternehmungslustigen Frauen in Laa die Katholische Frauenbewegung mit dem Ziel sich aktiv der Kirche und gesellschaftspolitischen Themen zu widmen und ihren Anliegen eine Stimme zu geben. Unter den verschiedensten Leiterinnen und mit den unterschiedlichsten Teams wurde in den letzten mehr als 50 Jahren einiges auf die Beine gestellt: die Frauen setzten sich mit der Aktion Familienfasttag für eine gerechtere Welt ein, organisierten Vorträge und Theaterfahrten, veranstalteten Kochkurse und Kinoabende, fuhren mit dem Rad durch Österreich und eröffneten unter dem Motto „gerecht handeln – sinnvoll kaufen“ den Weltladen in Laa. Sie teilten und lebten auf unterschiedlichste Art und Weise gemeinsam ihren Glauben! An dieser Stelle sei der jahrzehntelangen Leiterin der Laaer kfb, Barbara Fichtinger, ein ganz besonderer Dank für ihre unermüdliche Arbeit und ihr beispielhaftes Engagement ausgesprochen. Dem Erfolg liegen ihr Humor, ihre Motivationsfähigkeit und ihr Organisationstalent zugrunde. Nun, der Lauf der Zeit machte auch vor der kfb nicht Halt. In den letzten Monaten und Jahren wurde es immer schwieriger, ein vielseitiges, interessantes Programm zusammenzustellen bzw. tatkräftige Frauen zu finden, die bereit waren das Team bei der Umsetzung seiner Ideen zu unterstützen oder selber neue Impulse zu setzen. Barbara und ihr Team suchten leider erfolglos Nachfolgerinnen. Die Frauen des Leitungsteams sahen sich somit gezwungen ihre Funktionen zurückzulegen und die kfb Laa mit Jänner des Jahres aufzulösen. Dieser Schritt ist niemandem leichtgefallen! Er wurde mit der Hoffnung gesetzt, dass jedes Ende auch ein neuer Anfang ist! Möge Gottes Geist in und durch die Frauen unserer Pfarrgemeinde wirken und sie ermutigen ihre Begabungen, ihre Sehnsüchte und Interessen zu entdecken, sodass in Zukunft eine „neue“ kfb Laa entstehen kann. Alles hat seine Stunde!

                                                                                                                               Verena Summhammer

Pfarrverband Laa - Neudorf - Kottingneusiedl - Zlabern, Kirchenplatz 18, 2136 Laa an der Thaya, Tel: 02522 / 2275 - Impressum