Pfarrverband Laa - Neudorf - Kottingneusiedl - Zlabern


7.-10.6. - Neues Feuer braucht das Land ...

… unter diesem Motto fand heuer zum 20. Mal das Fest der Jugend im Salzburger Dom statt – und wir waren mit dabei!

Die Bischofskirche war von Beginn an übervoll mit etwa 9000 Jugendlichen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und weiteren 21 Ländern. So wie vor 2000 Jahren die Jünger, Maria und die Frauen im Abendmahlsaal versammelt waren, um die Kraft von oben, den Heiligen Geist zu erbitten, so waren wir im Salzburger Dom versammelt. Nicht um kirchenpolitische Fragen zu wälzen oder theoretische Abhandlungen über den Glauben zu hören, sondern um miteinander Jesus Christus, dem Auferstandenen, zu begegnen, die Kraft von oben zu erbitten, für uns und unser Land. Mitreißende Musik, schwungvoller Lobpreis, bewegende Erfahrungen von Menschen, die im Glauben Kraft und Halt für ihr Leben gefunden haben, das berührende Musical (einige Tränen flossen) am Beginn, unzählige Begegnungen mit jungen Menschen, die erlebt haben, dass die Freundschaft mit Jesus glücklich macht und im Leben Halt und Orientierung gibt – all das macht das Fest der Jugend in Salzburg zu einem Ort, an dem der Heilige Geist und die Lebendigkeit der Kirche spürbar wurde.Die Bischofskirche war von Beginn an übervoll mit etwa 9000 Jugendlichen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und weiteren 21 Ländern. So wie vor 2000 Jahren die Jünger, Maria und die Frauen im Abendmahlsaal versammelt waren, um die Kraft von oben, den Heiligen Geist zu erbitten, so waren wir im Salzburger Dom versammelt. Nicht um kirchenpolitische Fragen zu wälzen oder theoretische Abhandlungen über den Glauben zu hören, sondern um miteinander Jesus Christus, dem Auferstandenen, zu begegnen, die Kraft von oben zu erbitten, für uns und unser Land. Mitreißende Musik, schwungvoller Lobpreis, bewegende Erfahrungen von Menschen, die im Glauben Kraft und Halt für ihr Leben gefunden haben, das berührende Musical (einige Tränen flossen) am Beginn, unzählige Begegnungen mit jungen Menschen, die erlebt haben, dass die Freundschaft mit Jesus glücklich macht und im Leben Halt und Orientierung gibt – all das macht das Fest der Jugend in Salzburg zu einem Ort, an dem der Heilige Geist und die Lebendigkeit der Kirche spürbar wurde.
Besonders bewegend waren auch die Stunde der Barmherzigkeit (mit ca. 80 Priestern, die für das Sakrament der Versöhnung/ die Beichte im Einsatz waren), die Firmung am Pfingstsonntag und die Segnungsfeier am Nachmittag, bei der die Jugendlichen ihr Leben anvertrauen konnten. Spaß am und im Wallersee Eis, Pizza und das beliebte Spiel 'Bibelthriller' gehörten natürlich auch dazu. Wir freuen uns schon auf Pfingsten 2021! Da werden wir wieder nach Salzburg fahren!

Pfarrverband Laa - Neudorf - Kottingneusiedl - Zlabern, Kirchenplatz 18, 2136 Laa an der Thaya, Tel: 02522 / 2275 - Impressum